Geführter Spaziergang "Verwunschener Wald - Bizarre Baumwesen"

Jassewitzer Busch

Bizarre Baumwesen lassen das Bild eines scheinbar verwunschenen Waldes entstehen - voller Kraft und Stärke repräsentieren sie als Zeitzeugen historischer Niederwaldnutzung eine nachhaltige Waldnutzungsform, die im Laufe der letzten Jahrzehnte an Bedeutung und Wert verloren hat. 250-jährige Kopfhainbuchen laden ein, sich auf eine Zeitreise in längst vergangene Zeiten zu begeben und diesen besonderen Schutzwald auf vielfältigste Weise zu erfahren.

Jassewitzer Busch (Foto: StUN)

Jassewitzer Busch (Foto: StUN)

unter Führung von Maika Hoffmann (Naturpädagogin)

Treffpunkt:

Waldparkplatz bei Jamel (genauere Infos bei Frau Hoffmann)

Anmeldung erforderlich!

Aufgrund einer Teilnehmerbeschränkung auf 15 Personen pro Tag ist eine telefonische Anmeldung bei Frau Hoffmann unter 0160/7533738 erforderlich!

Termine:

Montag, 07.05.2018 - 09:30 bis ca. 12:30 Uhr 
Mittwoch, 03.10.2018 - 10:30 bis ca. 13:30 Uhr 
Mittwoch, 03.10.2018 - 13:45 bis ca. 16:45 Uhr

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Spenden sind aber willkommen. Festes Schuhwerk oder Gummistiefel sind erforderlich! Eine Teilnahme von Insekten-Allergikern kann nur bei Mitnahme eines Allergie-Notfallsets erfolgen! Für auf den Wanderungen entstandene Schäden übernimmt die Stiftung keine Haftung. Ihre Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.